Wie bereits angekündigt, fand gestern ein spontaner Workshop im Club statt, an dem kurzfristig sechs Mitglieder teilnahmen. An alle die nicht dabei waren, ihr habt was verpasst!

Die Themen, um die es gehen sollte waren:

  • Storytelling
  • Umgang mit Kunden
  • Gruppenbilder

Zunächst haben sich die beiden vorgestellt und ihren Werdegang beschrieben. Es sei nur soviel gesagt, dass beide das Handwerk der Fotografie anfangs in einer Ausbildung erlernt, und später im Studium vertieft haben. Diesen fundierten Hintergrund konnte man während des gesamten Abends immer wieder bemerken.

Storytelling

Was erzählt ein Bild?

Philipp WL Günther

Darum geht es beim Storytelling. Angefangen von Serien, die zu einem einzigen Bild verarbeitet werden, bis hin zu kompletten Fotodokumentationen erstreckt sich dieses Thema. Die Idee ist, dass man sich vorher bewusst ist, was man machen möchte, und diesen Weg dann gezielt verfolgt. Wir haben unzählige Bilderbeispiele diskutiert und auf uns wirken lassen. Ich denke jeder konnte für seine Art der Fotografie etwas mitnehmen.

Philipp erklärt das Bildkonzept

Zum Thema Umgang mit Kunden referierten Hannes und Philipp aus ihrem Erfahrungsschatz (Hochzeiten, Auftragsshootings, Passbilder uvm.) und wir beleuchteten verschiedenste Situationen. So konnte jeder seine Fragen stellen und beide gaben hilfreiche Tipps, wie man Situationen geschickt lösen kann.

Das Thema ging Hand in Hand mit den Gruppenbildern und auch da wurde auf knifflige Situationen eingegangen, wie z.B. Personen, die neben einem mit der Kamera die Gruppenfotos machen wollen. Das Thema DSGVO fand natürlich ebenfalls Einzug und Hannes empfahl als schnelle Hilfe unter anderem die App „Adobe Fill and Sign“.

Dann hatten wir noch die Chance, eine Kritik der Beiden zu unseren Bildern einzuholen. Holger hatte dafür eigens eine Bildersammlung mit Portraits vorbereitet. Weiterhin nutzten danach Theresa als auch Tommy die Möglichkeit, Bilder ihrer Shootings vorzuführen. Theresa zeigte einige Bilder ihrer Babybauchshootings und Portraits und Tommy ein „Getting ready“.

Hannes gibt Tipps

Alles in allem haben wir den Abend ca. 23.30 beendet und schauen auf eine sehr intensive und gelungene Session zurück.

Wir danken an dieser Stelle nochmal vielmals Hannes und Philipp, die sehr geduldig und mit Humor ihr breites Wissen geteilt haben. Gerne wieder!

Nutzt die Chance, und schaut bei den beiden vorbei und lasst vielleicht einen Like da:

Bis bald!

Kategorien: Uncategorized

Tommy Sauer

Enthusiast mit Frau, Kindern, Haus und Hof

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.